Jetzt unverbindlich anfragen:

0211 - 492 400

Steuerberatung in Düsseldorf für Privatpersonen

Steuerberatung bei KUNZ & PARTNER – Ihre Ziele sind auch unsere Ziele

Die KUNZ & PARTNER mbB STEUERBERATUNGSGESELLSCHAFT berät Sie zu allen Fragen Ihrer jährlichen Einkommensteuererklärung. Wir erfassen Ihre Unterlagen und Nachweise und haben alle Steuervorteile im Blick, die wir für Sie nutzen können. Verlassen Sie sich auf unser Fachwissen und unsere langjährige Erfahrung.

Zusätzlich bieten wir Ihnen bei Bedarf eine umfassende Beratung in Sachen Vermögensübertragung. In diesem Fall nutzen wir alle Gestaltungsmöglichkeiten, die das Steuerrecht bietet, um die Erbschafts- und Schenkungssteuer möglichst gering zu halten. Sprechen Sie uns bei einer absehbaren Vermögensübertragung frühzeitig an, damit wir die notwendigen Maßnahmen gemeinsam einleiten können.

Steuerberater der die Steuererklärung für Privatpersonen erstellt

Die jährliche Steuererklärung ist für viele ein leidiges Thema. Jedoch können Sie durchaus davon profitieren, eine Einkommensteuererklärung beim Finanzamt einzureichen, selbst wenn Sie nicht dazu verpflichtet sind. Versicherungsbeiträge, Spenden, Fahrtkosten, Arztrechnungen – es gibt unterschiedlichste Gründe, die Steuerlast zu reduzieren und damit Rückzahlungen zu erhalten oder Nachzahlungen zu vermindern. Diese und weitere Steuervorteile können allerdings nur berücksichtigt werden, wenn sie in der Steuererklärung geltend gemacht werden.

Im Zuge unserer Steuerberatung zeigen wir Ihnen verschiedene Maßnahmen auf, um die Spielräume für die Steuergestaltung optimal zu nutzen.

Bei Privatpersonen bezieht sich die Steuergestaltung neben der Nutzung von Steuervorteilen in der Einkommensteuererklärung insbesondere auf die Erbschafts- und Schenkungssteuer sowie die optimale Gestaltung Ihres Vermögensaufbaus. Bei frühzeitiger Planung einer Vermögensübertragung können erheblich Steuern gespart werden, indem persönliche Steuerfreibeträge genutzt werden.

Bei verheirateten Personen ist darüber hinaus z.B. zwischen gemeinsamer und einzelner Veranlagung zu entscheiden. Ebenso kann die Überprüfung der Steuerklassen beider Ehepartner dazu führen, dass der unterjährige Steuerabzug in der Summe geringer ausfällt und somit mehr Netto vom Brutto übrig bleibt. Gerne beraten wir Sie zu den in Ihrer Situation nutzbaren Steuervorteilen, um Ihre Steuerlast zu optimieren.

Wir sind gegenüber Behörden Ihr Ansprechpartner in allen steuerlichen Angelegenheiten. Sollten nach der Einreichung Ihrer Steuererklärung Rückfragen von Seiten des Finanzamts bestehen, beantworten wir diese gerne für Sie. Auch wenn Belege oder Nachweise nachgereicht werden müssen, übernehmen wir gerne die Abwicklung.

Sobald der finale Steuerbescheid eintrifft, überprüfen wir selbstverständlich, ob die festgesetzte Steuer mit unserer im Voraus berechneten Steuerlast übereinstimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, erheben wir Einspruch, um Ihnen zu Ihrem Recht zu verhelfen.

In Bezug auf Immobilien finden sich einige Möglichkeiten, Steuervorteile geltend zu machen. Schon beim Kauf der Immobilie bzw. deren Finanzierung sollten Sie daher einen Steuerberater an Ihrer Seite haben. Denn bereits hier können Faktoren wie Darlehenszinsen oder die Gestaltung des Kaufvertrages Einfluss auf Ihre Steuerlast nehmen. Bei der Vermietung und Verpachtung von Grundstücken, Häusern oder Wohnungen sind weiterhin zwar einerseits die erhaltenen Mietbeträge als Einnahmen zu berücksichtigen, andererseits können auch Kosten für Instandsetzungen sowie Abschreibungen aufgrund von Wertminderungen und viele weitere Beträge als Werbungskosten geltend gemacht werden.

Sprechen Sie uns gerne an, wenn ein Immobilienkauf eine Option für Sie ist.

Während Sie monatlich Kindergeld erhalten, kann es für Sie von Vorteil sein, stattdessen den steuerlichen Kinderfreibetrag zu nutzen. Welche Variante für Sie günstiger ist, berechnen wir gerne gemeinsam. Hier ist ebenfalls zu berücksichtigen, dass Kinder, sobald sie volljährig sind, steuerlich einer besonderen Betrachtung bedürfen, damit Sie die Steuervorteile weiterhin in Anspruch nehmen können. Denn auch z.B. Ausgaben für die Ausbildung Ihrer Kinder können bis zu einem gewissen Grad steuerlich geltend gemacht werden, wenn sie bereits über 18 sind und sich noch in der Ausbildung befinden.

Für Alleinerziehende lohnt es sich darüber hinaus, einen Steuerberater zurate zu ziehen, der sich auf seinem Gebiet auskennt: Hier ist über die üblichen Freibeträge hinaus ein Entlastungsfreibetrag zu berücksichtigen.

Lassen Sie sich von uns beraten, um alle steuerlichen Vorteile geltend zu machen.

Nehmen Sie jetzt unsere umfassende Beratung in Anspruch. Vereinbaren Sie einen Termin!

Telefon:  0211 - 492 400